Integrative Schmerztherapie

Integrative Schmerztherapie

Schmerzlinderung bzw. die Schmerzfreiheit ist das Ziel

Integrative Schmerztherapie ist ganzheitlich. Rund 100 Mio. Bürger der EU leiden an chronischen Schmerzen. Darunter versteht man Schmerzen, die mindestens drei Monate bestehen oder nach vollständiger Heilung einer Verletzung fortbestehen. Schmerzen haben meist einen multikausalen Hintergrund.

 

So können beispielsweise die Ursachen für Rückenschmerzen überall im Körper liegen. Sie können ihren Ausgang haben bei den Fußsohlen oder im Kiefergelenk. Sie können verursacht werden durch Fehlstellungen im Bewegungsapparat oder durch Muskelverspannungen. Sie können aber auch herrühren von Erkrankungen der Organe, da diese über Nervenbahnen mit Muskeln und Wirbelsäule verbunden sind. Ebenso sind sie oftmals aber auch psychisch bedingt und auch von Ernährung und Lebenswandel beeinflusst.

Eine rein Symptomatische
Behandlung bringt keine Heilung

Wir wissen auch aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), daß Schmerzen auf Grund von Energieblockaden entstehen können: „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie“. Symptomatische Behandlungen bringen keine Heilung, Linderungen sind nicht von Dauer, wenn die auslösenden Ursachen weiter bestehen.

 

Die Integrative Medizin zielt darauf ab, diesem Ursachenkomplex ein ebenso ganzheitliches Therapiekonzept entgegenzustellen. Es schließt Coaching, Ernährungsberatung sowie individuelle Therapien ein. Die Integrative Schmerztherapie kann folgende Therapien sinnvoll und ergänzend miteinander kombinieren:

  • Wirbelsäulentherapie
  • Osteopathie
  • Frequenztherapie (TimeWaver Frequency)
  • Magnetfeldtherapie (BEMER)
  • Bioresonanz
  • Pneumatische Pulsationstherapie (Pneumatron)
  • Energiemedizin (Psychosomatische Energetik – PSE)
  • Hypnosetherapie / EMDR
  • Akupunktur
  • Ernährungsberatung, etc.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück